Flughafen Köln/Bonn

Während der Jahre der „Bonner Republik“ gaben sich namhafte Staatsgäste auf dem Flughafen Köln/Bonn ein Stelldichein. Mittlerweile wird der Airport im Kölner Stadtteil Grengel vor allem von Urlaubern genutzt. Die Entfernung zur Kölner Innenstadt beträgt runde 15 Kilometer und ins Herz der ehemaligen Bundeshauptstadt Bonn müssen rund 16 Kilometer zurückgelegt werden.

Geschichte des  Flughafens Köln/Bonn

Die Geschichte des Flughafens Köln/Bonn beginnt im Jahr 1938. Zuvor wurde der Butzweilerhof im südwestlichen Kölner Stadtteil Ossendorf als Flugfeld genutzt. Das Gebiet des heutigen Flughafens entstand auf einem ehemaligen Schießplatz in Köln-Wahnheide. Nach und nach wuchs das Gelände und nach Kriegsende baute die britische Armee das Areal zu einem modernen Flughafen aus.

Die zivile Verwaltung übernahm 1957 und seit 1961 finden vom Flughafen Köln/Bonn auch Langstreckenflüge statt. Das heutige Terminal 1 stammt aus dem Jahr 1970 und wurde vom bekannten Architekten Paul Schneider-Esleben entworfen. 1994 erfolgte die Umbenennung des mehrfach modernisierten Flughafens in  Flughafen Köln/Bonn – Konrad Adenauer und 2000 entstand dann auch das Terminal 2.

Der Flughafen Köln/Bonn heute

Heute verzeichnet der Flughafen Köln/Bonn Jahr für Jahr zwischen neun und zehn Millionen Passagiere. In den Jahren 2007 und 2008 wurde die Zehn-Millionen-Marke sogar überschritten. Zur Verfügung stehen drei Landebahnen, die sowohl den Passagier- als auch den Frachtverkehr abdecken. Deutschlandweit rangiert der Flughafen Köln/Bonn im Passagierbereich auf dem sechsten Rang. Vor allem die nah gelegenen Flughäfen in Düsseldorf und Weeze gelten als Konkurrenten.

Zumeist starten und landen Urlaubsflieger mit Zielen in der Mittelmeerregion am Flughafen Köln/Bonn. Zudem existieren Direktverbindungen nach Lissabon, Paris und Istanbul sowie Teheran.

Ideale Erreichbarkeit mit dem Auto

Beliebt ist der Flughafen Köln/Bonn vor allem aufgrund seiner guten Erreichbarkeit. Neben dem ICE und verschiedenen S- und Regionalbahnlinien ist es die Autobahn A59, die als Zubringer fungiert. Noch einfacher ist der Weg zum günstigen Parkplatz, von dem aus ein Shuttle gerade einmal neun Kilometer bis zum Flughafen Köln/Bonn zurückzulegen hat. Das Shuttle fährt selbstverständlich rund um die Uhr und ermöglicht so einen reibungslosen und schnellen Transfer direkt zum Terminal.

Kontaktieren Sie uns
Haben Sie eine Frage?
Schreiben Sie eine Nachricht und wir
melden uns umgehend bei Ihnen!
Hotline
+49 2241 209 30 81
Mo-Fr 8:30-18:00 | Sa 9:00-13:00
Shuttle Fahrer
+49 176 804 37 945
Stammkunden-Login
Sie sind bereits Stammkunde?
Melden Sie sich hier an und buchen noch einfacher und schneller.